Wie viele andere Leitlinien zur Bürgerbeteiligung bestehen auch die Berliner Leitlinien aus zwei Teilen. Der erste Teil sind die Grundsätze, an denen sich die gesetzlich nicht geregelte (informelle) Beteiligung in Berlin zukünftig orientieren soll. Der zweite Teil beschreibt die zur Umsetzung dieser Grundsätze erforderlichen Instrumente.

Die vom Arbeitsgremium beschlossenen Leitlinien zusammen mit der Beschreibung des Erarbeitungsprozesses liegen jetzt vor:

Broschüre (barrierefrei)

Flyer (barrierefrei)


Außerdem steht Ihnen eine Übersicht über die Entscheidungen des Arbeitsgremiums zu den Empfehlungen aus dem Beteiligungsprozess zur Verfügung.

Dokumentation der Übersicht über die Entscheidungen des Arbeitsgremiums

LLBB_Präsentation Leitlinien_(c)Christof Rieken (2).jpg LLBB_Präsentation Leitlinien_(c)Christof Rieken (26).jpg LLBB_Präsentation Leitlinien_(c)Christof Rieken (35).jpg LLBB_Präsentation Leitlinien_(c)Christof Rieken (39).jpg LLBB_Präsentation Leitlinien_(c)Christof Rieken (47).jpg LLBB_Präsentation Leitlinien_(c)Christof Rieken (50).jpg LLBB_Präsentation Leitlinien_(c)Christof Rieken (60).jpg LLBB_Präsentation Leitlinien_(c)Christof Rieken (64).jpg

Am Mittwoch, den 28. August 2019, wurden die Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern öffentlich präsentiert. Neben der Vorstellung der Leitlinien und ihres Entstehungsprozesses stand die Frage im Mittelpunkt, wie die Leitlinien nun umgesetzt werden. Hier werden Sie in Kürze die Dokumentation der Veranstaltung finden.

Präsentation der Leitlinien

Hier finden Sie die Präsentation des Vortrags zu den Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der Stadtentwicklung vom 28. August 2019:

Videos der Leitlinienpräsentation

Sie waren bei der Leitlinienpräsentation nicht dabei oder möchten die Präsentation nochmal ansehen? Auf YouTube steht Ihnen die Präsentation inklusiive des Grußwortes von Senatorin Katrin Lompscher zur Verfügung. Schauen Sie sich hier die gesamte oder Teile der Präsentation auf YouTube an (externer Link).

Dokumentation

Dokumentation der Übergabeveranstaltung am 28. August 2019 (barrierefrei)

Dokumentation

Dokumentation als pdf

Videos der ersten öffentlichen Werkstatt

Teil 1

Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher begrüßt die Teilnehmenden und führt ins Thema „Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der räumlichen Stadtentwicklung“ ein. 

Dr. Birgit Böhm, Prozessbegleitung und Leiterin der Akademie für Partizipative Methoden vom nexus Institut, erläutert, worum es in der Erarbeitung von Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern geht. 

Das paritätisch besetzte Arbeitsgremium stellt sich vor und die Moderatorin, Susanne Walz, erklärt den Veranstaltungsablauf sowie die Themen der Arbeitsgruppen an diesem Abend.

Sehen Sie sich hier Teil 1 der ersten öffentlichen Werkstatt auf YouTube an!


Teil 2

In einer Fishbowl-Diskussion haben die Besucherinnen und Besucher der ersten öffentlichen Werkstatt die Möglichkeit, ihre Fragen, Anliegen und Kritikpunkte direkt an das Arbeitsgremium und Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher zu richten.

Hier geht es zum Video des 2. Teils der ersten öffentlichen Werkstatt auf YouTube!


Was sind Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern? 

Dr. Birgit Böhm, Leiterin der Akademie für Partizipative Methoden vom nexus Institut erläutert, worum es in der Erarbeitung von Leitlinien für Bürger*innenbeteiligung an der Stadtentwicklung geht.

Schauen Sie sich hier den Beitrag von Dr. Birgit Böhm auf YouTube an.

Werkstatt 2 - Die Grundsätze Leitlinen Bürger*innenbeteiligung  ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Im Gespräch: Mitglieder des Arbeitsgremiums & Teilnehmende ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Moderatorin Susanne Walz ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Senatorin Katrin Lompscher ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Das Publikum: Referent*innen, Senatorin Katrin Lompscher, AGr-Mitglieder, Teilnehmende ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Das Arbeitsgremium & Pecha Kucha-Referent*innen ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Das Publikum ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Die Grundsätze: Geben Sie Ihre Anregungen! ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Raum für Ihre Anmerkungen ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Der Workshop: In Aktion ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Über 250 Teilnehmende ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Spannender Austausch ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Abschlussrede Senatorin Katrin Lompscher ©Ralf Rühmeier Werkstatt 2 - Im Gespräch: Senatorin Katrin Lompscher ©Ralf Rühmeier

Alle Fotos wurden auf der zweiten öffentlichen Werkstatt zur Entwicklung der Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der räumlichen Stadtentwicklung gemacht. ©Ralf Rühmeier

Dokumentation der zweiten öffentlichen Werkstatt

Hier finden Sie die barrierefreie Dokumentation, den barrierefreien Anhang zur Dokumentation der zweiten öffentlichen Werkstatt und den Entwurf der Grundsätze der Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der räumlichen Stadtentwicklung:

Videos der zweiten öffentlichen Werkstatt

Sie waren bei der zweiten öffentlichen Werkstatt zur Entwicklung der Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der räumlichen Stadtentwicklung nicht dabei oder möchten nochmal einen Beitrag ansehen? Auf YouTube stehen Ihnen die Beiträge der Akteurinnen und Akteure zur Verfügung. Hier kommen Sie direkt zur YouTube-Playlist.

Liste der Beiträge (mit direktem Link zu YouTube):

Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (43) Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (57) Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (5) Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (9) Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (14) Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (19) Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (21) Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (32) Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (34) Fotos Werkstatt III (c) Christof Rieken (35)

Alle Fotos wurden auf der dritten öffentlichen Werkstatt zur Entwicklung der Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der räumlichen Stadtentwicklung gemacht. ©Christof Rieken

Dokumentation der dritten öffentlichen Werkstatt

Hier finden Sie die barrierefreie Dokumentation der dritten öffentlichen Werkstatt sowie den Entwurf der Instrumente zur Umsetzung der Grundsätze:

Videos der dritten öffentlichen Werkstatt

Sie waren bei der dritten öffentlichen Werkstatt zur Entwicklung der Leitlinien für Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der räumlichen Stadtentwicklung nicht dabei oder möchten nochmal einen Beitrag ansehen? Auf YouTube stehen Ihnen die Beiträge der Akteurinnen und Akteure zur Verfügung. Hier kommen Sie direkt zur YouTube-Playlist.


Liste der Beiträge (mit direktem Link zu YouTube):

Auch gesetzlich nicht geregelte Beteiligungsverfahren erfolgen in Berlin bereits auf hohem Niveau. Ausgewertete Fallbeispiele vergangener Jahre werden hier für verschiedene Bereiche der räumlichen Stadtentwicklung bereitgestellt.